Ich und Freund in der Hauptstadt

Geschrieben von Blogmeinerhier.quicksnake.de (») 1. 1. 2010, gelesen: 941x

Urlaub in Berlin

Nach einigen kleineren Städtereisen in den letzten Jahren (Wochenende in Hamburg, ein paar Tage im Schwarzwald und Freiburg), haben mein Freund und ich dieses Jahr beschlossen die deutsche Hauptstadt zu erkunden. Berlin war unser Sommerreiseziel.

Wir waren uns schnell einig, dass es ein Hotel, das möglichst zentral liegt unser Domizil für fünf Tage werden sollte. Obwohl zu dieser Zeit in Berlin die Leichtathletik WM stattfand, wurden wir mit Hilfe des Internets doch recht schnell fündig. Nun stellte sich die Frage, ob wir aus dem fernen Süden mit dem Auto nach Berlin fahren oder lieber umweltfreundlich mit dem Zug anreisen. Durch einen Preisvergleich - zu erwartende Kosten mit dem Auto inklusive Hotelgarage und Anfahrt mit dem Zug - wurde uns die Entscheidung schnell recht leicht gemacht: Wir fahren mit dem Zug, da das Dauer-Spezial der Deutschen Bahn AG eine richtig preisgünstige Alternative zum Autofahren ist.

Es ging also am ersten Urlaubstag direkt los und nach einer sehr entspannten und ruhigen Fahrt mit dem ICE standen wir gute 4,5 Stunden später im riesigen Berliner Hauptbahnhof. Unser preiswertes aber echt luxuriöses Hotel erreichten wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr zügig und nachdem die Koffer verstaut waren ging es erstmal auf Erkundungstour. Neben dem Reichstag, Kanzleramt und dem Brandenburger Tor gibt in Berlin eine Menge zu erleben und vor allem zu besichtigen. Wir kauften uns eine Berlin-Welcome-Card, mit der man alle öffentlichen Verkersmittel nutzen kann und in diversen Museen, Kinos und Restaurants Rabatte bekommt. Echt eine Investition wert und vor allem für Touristen, die etwas sehen möchten ein total tolles Angebot. Außer den zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten die wir auf einer 3-stündigen Stadtrundfahrt erleben durften, hat Berlin eine ausgezeichnete Küche sowie viele Möglichkeiten die Nacht zum Tag werden zu lassen.

Als der Urlaub in Berlin zu Ende ging, neigte zwar auch unser Geldbeutel dazu immer leichter und leerer zu werden, aber die vielen tollen Erlebnisse und Eindrücke haben wir mit nach Hause genommen und geschworen, dass wir irgendwann einmal wieder in die Hauptstadt kommen werden.

Bewertung:     der beste   1 2 3 4 5   Abfall

Kommentare

Zeigen: Standard | von aktiven | letzte Beiträge | alles
Artikel wurde noch nicht kommentiert.


Neuer Kommentar

Thema:
Name:
Benachrichtigt. E-Mail *:
Kommentar:
[*1*] [*2*] [*3*] [*4*] [*5*] [*6*] [*7*] [*8*] [*9*] [*10*] [*11*] [*12*] [*13*] [*14*] [*15*] [*16*] [*17*] [*18*] [*19*] [*20*] [*21*] [*22*] [*23*] [*24*] [*25*] [*26*] [*27*] [*28*] [*29*] [*30*] [*31*] [*32*] [*33*] [*34*] [*35*] [*36*] [*37*] [*38*] [*39*] [*40*] [*41*] [*42*] [*43*] [*44*] [*45*] [*46*] [*47*] [*48*] [*49*] [*50*]   [b] [Bild]
Bitte antworten Sie mit Ziffern: Summe der Zahlen elf und fünf